Ultraschall der Halsschlagadern

Da die Halsschlagadern relativ direkt unter der Haut liegen, sind sie besonders gut im Ultraschall zu beurteilen. Hierdurch lässt sich der Grad der Verkalkung auch der restlichen Gefässe des Körpers einschätzen. Dabei wird unter anderem der Fluß in den Adern mittels Umwandlung in Farben und Töne beurteilt.
Diese Untersuchung wird aufgrund meiner Zulassung als Hausarzt von den gesetzlichen Krankenkassen nicht bezahlt. Daher kann ich diese Untersuchung nur für Privatpatienten oder als Igel-Leistung anbieten.